21.Dezember

JAPAN #2




Location: Tokio, Kyoto // Kamera: Sony Alpha350, Iphone 

 - Zwischen Tradition und Großstadt - Nachdem mein Vater und ich einige Tage in Tokio verbracht hatten, pendelten wir mit dem Shinkansen weiter nach Kyoto. Es ist erstaunlich, wie kontrastreich Japan doch ist. 
Wer mehr an der Kultur interessiert ist, sollte Japans Süden auf alle Fälle anzielen. 

Ich möchte gar nicht an die letzten 2 Monate denken. Was für ein Stress und eine Arbeit. Jeder wollte irgendwas von einem - egal, ob es Schule oder Chor war. Deshalb bin ich jetzt einfach nur froh, dass Ferien sind! 
Zum Glück versüßte mir diese Zeit ein ganz besonderer Mensch, ohne den ich verrückt geworden wäre. <3 



24.Oktober

JAPAN #1




Location: Tokio // Kamera: Sony Alpha350

3 Wochen - Japan - nur mein Vater und ich - ohne Plan. 
Es war unbeschreiblich und ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich wirklich da war. 
Die Reise war mein Geburtstagsgeschenk von meinem Vater zu meinem 18.  - Ich hätte auch nach Amerika fliegen können. Aber ich wusste, dass ich mir diese Chance nicht entgehen lassen kann. Japan - ein Land, nein eine Welt, die man nicht mit unserer westlichen vergleichen kann. Tradition und Konsumgesellschaft auf einen Schlag. Wir haben beide Seiten kennengelernt. Ich kann euch jetzt nur ein paar Bilder zeigen und sagen: Es war geil *_*

Mehr will ich auch jetzt noch nicht verraten. Bis Bald <3




11.Oktober

ANALOG #2


Analog#2 Analog#2 Analog#2 Analog#2 Analog#2 Analog#2 Analog#2
Kamera: Praktica MTL 3

"Es kommt so anders, als man denkt. Herz vergeben, Herz verschenkt". Damit leite ich die alljährliche Herbstmelancholie ein. Schule schafft es aus kreativen Menschen, eine graue Masse werden zu lassen mit den Worten: "Individualismus". Paradox - kein Zweifel. Bei mir häufen sich die Bilder an und dennoch bleibt keine Zeit einen Post zu verfassen, dabei würde ich so gerne mal wieder  mehr aktiv sein. 
In den letzten Wochen, habe ich nur darauf hingelebt, dass endlich Wochenende ist. 
Mir schießen so viele Gedanken durch den Kopf, die ich gar nicht alle geordnet wiedergeben kann. Und dann gibt es einfach nur Momente in denen ich nichts fühle...

Gerade in dem letzten Monat hat sich sehr deutlich gezeigt, wie wichtig wahre Freunde sind. 

15.August

PROJECT SUNSET #1


DSC_2297 DSC_2323 DSC_2337 DSC_2358

Model: Viki // Kamera: Nikon D5100 // Objektiv: 40mm ⁄ 2.8  // Bearbeitung: PSE 11 

Kennt ihr dieses kribbelige Gefühl, wenn ihr in der Drogerie vor der Haarfarbe steht und euch denkt: "Ich könnte mich heute Abend in eine komplett neue Person verwandeln" ? 
Eigentlich wollten zwei Freundinnen und ich nur Eis essen gehen und dann etwas zum Trinken kaufen bei DM. Am Ende landeten wir bei meiner Freundin Viki im Bad und versuchten ihr ein Honigblond zu zaubern. Naja ihre Mutter hatte uns dann doch nochmal geholfen ( aber pscht! ). Es ist klasse geworden <3.

Jedenfalls hatte es mich in den Fingern gejuckt. Auf meiner ganzen Japan - Reise ( Bilder folgen irgendwann ^^)  habe ich mit der Kamera meines Vaters fotografiert und nun hatte ich endlich wieder meine in der Hand. Ich musste etwas machen. Es ist Sommer und ich habe zuvor noch nie ein Fotoshooting bei Sonnenuntergang gemacht. Und genau deswegen fuhr ich mit Viki an einen See und wartete auf dieses wundervolle warme Licht. 

Für mich geht es morgen in das alljährliche Chorlager und dann werde ich schon wieder in der Schule hocken. Welch' grausame Vorstellung. Genießt eure Zeit.

Bis denne <3


22. April

Sophie Part II



SophieII SophieII SophieII SophieII
SophieII SophieII SophieII SophieII SophieII SophieII
Hier kommt ihr zu Part I
Ich kann mich grad nicht beklagen. Das Wetter wird zunehmend besser und noch lässt der Schulsstress diese Woche auf sich warten. Ich genieße lieber meine letzten freien Minuten. Wenn ich an denn Mai denke, da werde ich zurückblicken und mir wünschen mehr Zeit zuhaben. 
Ich habe mal heute Nachmittag mal so im Internet rumgescrollt und habe einen Artikel gefunden, bei dem es darum geht, dass wir schon gar nicht mehr wissen, wie man jemanden liebt. 
Ich fand das recht interessant. Falls ihr Interesse habt  > Artikel.
Allgemein bin ich in letzter Zeit ständig gefragt mir irgendwie Gedanken zu machen. Erst heute habe ich einen Aufsatz in Deutsch geschrieben über Selbstständigkeit oder dann musste ich in Englisch eine Rede zum Thema Umwelt schreiben. Und immer bin ich am Ende mit Gesellschaftskritik zusammen gestoßen... ist schon irgendwie verkorkst.

11.April

Analog #1


imm014_N14 imm012_N12 imm010_N10 imm005_N5
Kamera: Praktica MTL 3, Film: Ilford XP2 super 400 (s/w)      - allererste analoge Bilder -

Bei dem Gedanken, dass am Montag wieder Schule ist werde ich richtig schlecht gelaunt. Die Ferien waren viel zu kurz (Standard) und das was eigentlich geplant war, habe ich natürlich auch nicht gemacht. Ich war wieder so unproduktiv wie eh und je. yeiy.
Sicherlich kennt ihr das aus dem Musikunterricht - ihr singt mit der Klasse ein Lied und die Lehrerin/Lehrer begleitet ein bisschen ( je nach Klavierkönnen). Genau das ist gerade meine Aufgabe im Klavierunterricht. Ich soll zu dem Lied "Greensleeves" eine Begleitung spielen. Klar ich habe die Akkorde aber trotzdem klingt das an einigen Stellen sehr komisch ...   ( Ok Leute ich bin einfach zu dumm zum transponieren. Ich musste das Lied einen Halbton höher setzen und dabei muss mir ein Fehler bei den Akkorden unterlaufen sein. Jedenfalls passt es jetzt.) Ich bin irgendwie unfähig dafür. Nur sollte ich das lernen wie das funktioniert, sonst brauche ich gar nicht erst bei der Musikpädagogik anklopfen. 
Zumindest schaut der Frühling so langsam vorbei und hebt meine Laune ...






28.Februar

Sophie Part I



SophieII SophieII Sophie I Sophie I Sophie I Sophie I Sophie ISophie I Sophie I Sophie I

I'M GONNA FOLLOW THE SUN - Mich hat es mal wieder an einen verfallenen Ort geführt :D 
Bereits im letzten Sommer war ich mit Marie in einem "Lost Place" und ich hatte wahnsinnig Spaß beim Erkunden. Diesmal habe ich ein Fotoshooting mit der wunderschönen Sophie gemacht. Es war kalt aber wir waren ständig in Bewegung und im Sonnenschein ließ es sich aushalten.
Nach fünf Wochen - keine Schule - ( Praktikum/Ferien/Chorlager), krieg ich die Krise wenn ich an Montag denke D: AAAAH! 
Liebe Grüße Sahara
© colourofmusic
Maira Gall